Brownsboard 2.0

6. April 2020 0 Von Mike

Einen Monat vor dem NFL Draft möchten wir unser „Big Board“ für die Browns erweitern. Nachdem in 1.0 die Top-10 für #10 gezeigt wurden, sind nun die Picks für Tag 2 dran (#41, #74, #97).

Unsere Top-10 für #10

Wir gehen davon aus, dass es in der ersten Runde keinen Trade geben wird. Daher schauen wir auf realistische Ziele entsprechend der Needs und BPA für Pick #10

Zuvor jedoch das Draft-Ranking

  1. Cincinnati Bengals (QB)
  2. Washington Redskins (DE)
  3. Detroit Lions (CB, DE)
  4. New York Giants (OT, WR, LB)
  5. Miami Dolphins (QB, OT, DE)
  6. Los Angeles Chargers (QB, OT, LB)
  7. Carolina Panthers (CB, LB, DT)
  8. Arizona Cardinals (OT, DE, CB)
  9. Jacksonville Jaguars (OT, WR)
  10. Cleveland Browns (OT, LB, S)

Wir sehen also neben den Quarterback-hungrigen Teams sehr viele Teams, die ähnlich wie die Browns auf OT schielen. Glücklicherweise warten auch 3-4 Top-Tackles in der Klasse. Spannend dürfte vor allem werden, ob Teams die sehr starke WR-Klasse nutzen wollen und wer auf die wenigen starken LB und CB früh setzt.

  Mike Arne
1 LB Isaiah Simmons (Clemson) LB Isaiah Simmons (Clemson)
2 OT Jedrick Wills (Alabama) CB Jeffrey Okudah (THE Ohio State University)
3 OT Andrew Thomas (Georgia) OT Andrew Thomas (Georgia)
4 OT Tristan Wirfs (Iowa) OT Tristan Wirfs (Iowa)  
5 OT Mekhi Becton (Louisville) OT Josh Jones (Houston)  
6 S Grant Delpit (LSU) OT Mekhi Becton (Louisville)  
7 S Xavier McKinney (Alabama) DT Derrick Brown (Auburn)  
8 DT Javon Kinlaw (South Carolina)
9 OT Jedrick Wills (Alabama)
10 Down Trade

Mike: Keine 10 Spieler bei mir, einfach weil es nach der FA eine klare Priorisierung gibt. Bei DEM Top-Spieler für die Browns an #10 braucht es einen Left Tackle, außer LB Simmons fällt überraschend. Schon die beiden Safetys wären eher weniger wünschenswert. Außerhalb der 5 Spieler (Simmons, Wills, Wirfs, Thomas, Becton) sollte Andrew Berry einen Downtrade fokussieren.

Arne: Einen Downtrade würde ich auch nicht schlecht finden, wenn bestimmte Leute nicht mehr da sind. Im Gegensatz zu Mike, würde ich aber auf der Position des DT einen Bluechipper durchaus in Erwägung ziehen. Derrick Brown also in jedem Fall, Kinlaw als Wackelkandidaten aktuell auch noch. Dagegen denke ich, dass man das Thema Safety auch nach einem Downtrade noch erledigen kann. Auf OT habe ich mich mittlerweile auf Andrew Thomas als Lieblingsoption eingegroovt.

2.Runde – #41

  Mike Arne
1 LB Kenneth Murray (Oklahoma LB Kenneth Murray (Oklahoma)
2 LB Patrick Queen (LSU) LB Patrick Queen (LSU)
3 S Antoine Winfield (Minnesota) S Grant Delpit (LSU)
4 OT Josh Jones (Houston)S Antoine Winfield (Minnesota)
5 DE Yetur Gross-Matos (Penn State) S Kyle Dugger (Lenoir-Rhyne)
6 OT Lucas Niang (TCU)OT Ezra Cleveland (Boise State)
7 LB/S Jeremy Chinn (Southern Illinois)LB/S Jeremy Chinn (Southern Illinois)
8 S Kyle Dugger (Lenoir-Rhyne)DE Yetur Gross-Matos (Penn State)
9 WR Tee Higgins (Clemson)DT Neville Gallimore (Oklahoma)
10 WR Justin Jefferson (LSU)Downtrade

In Runde 2 kommt natürlich schon deutlich mehr Projection dazu. 40 Picks werden vorher getätigt und alles außerhalb der Top-10 bietet viel Spielraum, bei denen Spieler durchaus gerechtfertigt schon an #15 oder erst an #45 gehen können. Besonders entsprechend der Needs. Ein gutes Beispiel sind Linebacker, bei denen es eine klare #1 mit Isaiah Simmons (Clemson) gibt, der Top-10 gehen wird. Danach gibt es zwei Spieler mit Murray (Oklahoma) und Queen (LSU) die gute Chancen auf die mittlere / späte erste Runde haben, aber auch etwas fallen könnten aufgrund starker Klassen auf WR & OT.

Runde 3 (#74 & #97)

Es wird keine zwei Listen für die Picks zunächst geben, vielmehr geben wird einfach ein paar mehr Spieler an.

  Mike Arne
1 DT/DE Marlon Davidson (Auburn) LB Malik Harrison (Ohio State)
2 OT Ben Bartch (St.John) WR/TE Chase Claypool (Notre Dame)
3 OT Ezra Cleveland (Boise State) OT Matt Peart (Connecticut)
4 DE Darrell Taylor (Tennessee) S Ashtyn Davis (California)
5 LB Akeem Davis-Gaither (App State) DT Neville Gallimore (Oklahoma)
6 DE Curtis Weaver (Boise State) LB Jordyn Brooks (Texas Tech)
7 LB Willy Gay (Miss.State) LB Willy Gay (Miss.State)
8 LB Jordyn Brooks (Texas Tech) DT/DE Marlon Davidson (Auburn)
9 WR Donovan Peoples-Jones (Michigan) DE Josh Uche (Michigan)
10 WR Michael Pittmann (USC) OT Lucas Niang (TCU)
11 DE Jabari Zuniga (Florida) WR KJ Hamler (Penn State)
12 CB Noah Igbinoghene (Auburn) LB Akeem Davis-Gaither (App State)  
13 OT Trey Adams (Washington) WR Tyler Johnson (Minnesota)
14 CB Bryce Hall (Virginia) WR Michael Pittmann (USC)  
15 S Ashtyn Davis (California) DE Jabari Zuniga (Florida)  
16 IOL Robert Hunt (Louisiana) RB JK Dobbins (Ohio State)  
17 LB Malik Harrison (Ohio State) TE Harrison Bryant (FAU) 
18 DE Bradley Anae (Utah) TE Cole Kmet (Notre Dame)  
19 WR/TE Chase Claypool (Notre Dame) TE Adam Trautman (Dayton)  
20 DT Netan Muti (Fresno) TE Albert Okwuegbunam (Missouri)  

Viele spannende Spieler auch in der Range von 50-100. Viel hängt natürlich davon ab was die Browns in den ersten beiden Runden machen. Viel deutet darauf hin, dass Offensive Tackle (Round 1) und Linebacker/Safety das Ziel für Runde 2 sind. Das würde viele Türen öffnen um „BPA“ (Best Player Available zu gehen und nach Tiefe auf DE, WR3 oder auch die Interior O-Line zu schauen.